Tragwerkslabor


Tragwerkslabor (LAB)
LAB.Geometrie und Tragwerk

 

 

Netze bzw. Parkettierung mit regulären Polygonen – gleichseitiges Dreieck, Quadrat und Hexagon

 

Parkettierung mit regulärem Polygon – gleichseitiges Dreieck ##

Netze    
Netze sind diskrete Flächendarstellungen.

Ein Netz ist eine Menge von Punkten, die in Grundelemente der Maschen gegliedert sind. Die Maschen werden von Polygonen begrenzt. Meist dominieren Dreieck, Viereck oder Sechseck-Polygone.

Dreiecksnetz Ein Dreiecksnetz besteht ausschließlich aus Dreiecken. Bei einem ebenen Dreiecksnetz und  eine Pflasterung der Ebene mit gleichseitigen Dreiecken (Abb.) lassen sich genau sechs Dreiecke um einen Eckpunkt anordnen. Man bezeichnet ein solches Netz mit der Konnektivität sechs. Alle Punkte mit dieser Konnektivität heißen reguläre Punkte.

 

Literatur. Pottmann, Helmut; Asperl, Andrea; Hofer, Michael; Kilian, Axel (2010): Architekturgeometrie. Wien, Exton, Pa.: Springer; Bentley Inst. Press.

## Rhino – bzw. Autocad Datei

 

 

Konstruktionsreihenfolge Goldener Schnitt mit äußerer Teilung

 

Goldener Schnitt    
## Beschreibung Goldener Schnitt später ersetzen durch Freckmann

Eine Reihe von Verfahren lassen sich für die geometrische Konstruktion des Golden Schnittes finden: Innere Teilung (klassisches Verfahren, Innere Teilung nach Euklid) , Konstruktion nach Hofstetter, Äußere Teilung, Konstruktion mit Pentagon, Umkreiskonstruktion nach Odom

[Für die Konstruktion des Ikosaeders wird die Äußere Teilung verwendet, da von ihr mit der gewünschten Kantenlänge des Polyeders ausgegangen wird. Dies wäre auch über die Pentagonteilung möglich, die gleichzeitig auch die Basis für den Eckstern bildet.]

Klassisches Verfahren mit äußerer Teilung:

1. Errichte auf der Strecke AS im Punkt S eine Senkrechte der Länge AS mit dem Endpunkt C.

2. Konstruiere die Mitte M der Strecke AS.

3. Der Kreis um M mit dem Radius MC schneidet die Verlängerung von AS im Punkt B.

 

S teilt AB im Verhältnis des Goldenen Schnittes. (Goldener Schnitt, S. 3)

Verschiedene Teilungskonstruktionen

## Literatur …

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

Konstruktionsreihenfolge eines Ikosaeders auf Basis dreier Rechtecke in den Seitenverhältnissen des Goldenen Schnittes ##

 

Reguläre Polyeder – Ikosaeder    
## Beschreibung Platonische Körper

Dreiecksnetz … Ein Netz ist. Es wird verwendet. Mittels regulären Polygonen kann man.

## Literatur …

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

Konstruktionsreihenfolge einer Kugelannäherung auf Basis einer Begrenzungsfläche des  Ikosaeders

Geodätische Kuppeln    
## Beschreibung Platonische Körper

Geodätische Kuppeln – Buckminster Fuller bzw. Planetarium in Jena. Walter Bauersfeld 1925 Siehe Joedicke ab S.108

 

## Gegebenenfalls Domedesign anwenden

## Stabstruktur mit DIE Rechnen bzw. MB Software

## Literatur … Joedicke Schalenbau

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

 

 

Sierpinski-Dreiecke mit unterschiedlichen Rekursionstiefen  ## Dreiecksnetz eintragen

 

Sierpinski Dreieck – Selbstähnliche Geometrie    
## Beschreibung

Konstruktionsalgorithmus .

## Literatur …

## Dummy Bildunterschriften

 

 

Parkettierung mit regulärem Polygon – Quadrat: Grundstruktur der Light Diffusing Wall des Innenarchitekten Erwin Hauer

Netze – light-diffusing wall von Erwin Hauer    
Auf Basis des Quadrats als reguläres Polygon bildet Erwin Hauer seine light-diffusing Walls aus. Die Studie basiert auf der modular koordinierten Anordnung von Elementen.  Das Objekt ist ursprünglich als Raumteiler mit künstlichen Steinen im Maß 8×8 inch für die Firma Knoll International de Méxiko, Mexiko City realisiert worden.

 

Literatur Hauer, Erwin (2004): Erwin Hauer. Continua-architectural screen and walls. New York, London: Princeton Architectural Press.

## Rhino – bzw. Autocad Datei

 

 

 

Voronoi Dirichlet  –    
## Beschreibung

Konstruktionsalgorithmus .

## Literatur …

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

 

 

Weitere Projekte Flächenteilungen nach Freckmann Proportionen in der Architektur    
## Beschreibung

 

## Literatur … Construiere Corretamente

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

Weitere Projekte Kugelschnitte Kresge Auditorium MIT    
## Beschreibung

Translationsflächen Siehe Joedicke ab S. ##

Gegebenenfalls Grashopper Datei für Parametrisches Design veröffentlichen

## Literatur … Construiere Corretamente

## Dummy Bildunterschriften

 

 

Weitere Projekte Bahnsteigüberdachungen Heidelberg    
## Beschreibung

## Literatur … unbekannt

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

Weitere Projekte Palazetto dello Sport – Nervi –    
## Beschreibung

Translationsflächen Siehe Joedicke ab S. 219

Gegebenenfalls Grashopper Datei für Parametrisches Design veröffentlichen

## Literatur … Construiere Corretamente

## Dummy Bildunterschriften

 

 

Weitere Projekte Bahnsteigüberdachungen Heidelberg    
## Beschreibung

## Literatur … unbekannt

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

Weitere Projekte Restaurant Los Manantiales, Xochimilco, Mexiko – Candela    
## Beschreibung

Translationsflächen Siehe Joedicke ab S. 219

Gegebenenfalls Grashopper Datei für Parametrisches Design veröffentlichen

## Literatur … Joedicke Schalenbau

## Dummy Bildunterschriften

 

 

Weitere Projekte Institut für Wasserbau, Technische Hochschule Darmstadt    
## Beschreibung Platonische Körper

Regelflächen Siehe Joedicke ab S. 49

## Literatur … Joedicke Schalenbau

## Dummy Bildunterschriften

 

 

 

 

Weitere Projekte Inspektionshalle Technisches Überwachungsamt, Darmstadt    
## Beschreibung Platonische Körper

Regelflächen Siehe Joedicke ab S. 219

## Literatur … Joedicke Schalenbau

## Dummy Bildunterschriften